POL-SZ: Verkehrsunfall mit schwerverletztem Motorradfahrer

Peine (ots) – Am Montag,13.07.2015, gegen 19.30 Uhr, kam es auf
der Kreisstraße 75, Höhe BAB Abfahrt Peine -Ost, aus Rtg.
Braunschweig, zu einem Verkehrsunfall mit schwerverletztem
Motorradfahrer. Eine 38 jährige Pkw-Fahrerin, aus Mühlhausen /
Frankreich, befuhr mit ihrem Peugeot die Abfahrt der Anschlussstelle
Peine Ost, aus Rtg. Braunschweig kommend. An der o. g.Ort wollte die
Pkw-Fahrerin nach links in Rtg. Peine abbiegen und stieß dabei mit
einem 48 jährigen Kradfahrer zusammen, der die K 75 in Rtg.
Stederdorf befahren wollte. Der Motorradfahrer- Aprilia- stürzte
dabei schwer und zog sich lebensgefährliche Verletzungen zu. Er wurde
anschließend mit dem Rettungshubschrauber Christoph 30 nach Hannover
in das Krankenhaus Frederikenstift geflogen.Die Pkw Fahrerin wurde
ambulant im Klinikum Peine behandelt. Die Unfallstelle wurde
daraufhin bis 23:05 Uhr vollgesperrt. An dem Unfallort liefen
Flüssigkeiten aus. Die Fahrbahn musste durch eine Spezialfirma
gereinigt werden. Es entstand ein Sachschaden von insgesamt 5000.-
Euro. Vor Ort waren mehrere Fahrzeuge der Feuerwehr Peine, 2
Rettungswagen, zwei Notärzte sowie mehrere Funkstreifenwagen der
Polizei Peine eingesetzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Salzgitter
Polizeikommissariat Peine
Dienstschichtleiter
Telefon: 05171 / 99 90
http://www.polizei.niedersachsen.de

Homepage: Polizei Salzgitter | Publiziert durch presseportal.de.