POL-ME: Vier Pkw- Aufbrüche in Mettmann – Mettmann – 1611038

Symbolbild: eingeschlagene Scheibe an einem Pkw VW - Foto: © Polizei Mettmann

Mettmann (ots) –

In der Zeit von Montag, dem 07.11.2016, 16:30 Uhr, bis zum
Dienstag, dem 08.11.2016, 07:30 Uhr, kam es in Mettmann zu mehreren
Fahrzeugaufbrüchen. Unbekannte Täter hatten es auf die fest
eingebauten Navigationsgeräte von Fahrzeugen der Marke VW und Audi
abgesehen. Die Täter schlugen die Scheiben der Beifahrertüren der Pkw
ein und gelangten durch die Entriegelung der Türen in das
Fahrzeuginnere. Betroffen waren ein VW Touran, Golf und Passat auf
der Schlesienstraße und ein Pkw Audi A3 an der Samlandstraße.

Der Gesamtschaden beläuft sich nach polizeilichen Schätzungen auf
ca. 8.000,- Euro. Bisher liegen der Mettmanner Polizei noch keine
konkreten Hinweise auf den oder die Täter vor. Maßnahmen zur
Spurensicherung und weitere Ermittlungen wurden veranlasst,
Strafverfahren eingeleitet. Sachdienliche Hinweise zu verdächtigen
Personen, Fahrzeugen oder sonstigen Beobachtungen, die in einem
Tatzusammenhang stehen könnten, nimmt die Polizei in Mettmann,
Telefon 02104/ 982-6310, jederzeit entgegen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
– Polizeipressestelle –
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Fax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/mettmann

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell
Homepage: Polizei Mettmann | Publiziert durch presseportal.de.