POL-NOM: Erneute Kontrollen zur Bekämpfung des Einbruchsdiebstahls in der Polizeiinspektion Northeim/Osterode

Northeim (ots) – Landkreise Northeim und Osterode – Donnerstag,
22.09.2016

NORTHEIM (fal) – Am Donnerstag in der Zeit von 14.00 Uhr bis 22.00
Uhr haben Beamte der Polizeiinspektion Northeim/Osterode mit
Unterstützung von Bereitschaftspolizisten aus Göttingen geplante
Kontrollaktionen zur Bekämpfung von Wohnungseinbruchsdiebstählen und
Tageswohnungseinbrüchen durchgeführt.

Im besonderen Blickpunkt lag dabei der Fahrzeugverkehr auf den
Hauptverkehrsrouten in den beiden Landkreisen Northeim und Osterode.
Entlang der Bundesstraßen und an den Auf- und Abfahrten der
Südharzautobahn und der A 7 wurden sowohl stationäre als auch mobile
Kontrollen auffälliger Fahrzeuge durchgeführt. Die eingesetzten
Kräfte waren dabei offen im Streifenwagen oder verdeckt in einem
Zivilwagen unterwegs.

Am gestrigen Aktionstag wurden insgesamt 161 Fahrzeuge mit 211
Insassen kontrolliert. Konkrete Hinweise auf die Begehung von
Einbruchsdiebstählen oder auch mögliche Vorbereitungshandlungen haben
sich dabei nicht ergeben.

Die gezielten Kontrolltage werden in regelmäßigen Abständen
wiederholt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Northeim/Osterode
Pressestelle

Telefon: 05551/7005 200
Fax: 05551/7005 250
E-Mail: pressestelle@pi-nom.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_northeim_osterode/

Homepage: Polizeiinspektion Northeim/Osterode | Publiziert durch presseportal.de.