POL-SH: Kiel- 15.09.2016: Innenminister Stefan Studt fürt Leitenden Polizeidirektor Thomas Schettler in das Amt des Behördenleiters der Polizeidirektion Itzehoe ein

Kiel (ots) – Am heutigen Tag fand im Gebäude der Polizeidirektion
Itzehoe der feierliche Amtswechsel anlässlich der Verabschiedung des
Leitenden Polizeidirektors Norbert Trabs und der Amtseinführung des
Leitenden Polizeidirektors Thomas Schettler statt.

Damit hat die Polizeidirektion Itzehoe nun auch formell einen
neuen Leiter. Der vormalige Behördenleiter Norbert Trabs ist bereits
seit dem 01.03.2016 mit der Leitung der Polizeidirektion Lübeck
beauftragt und Thomas Schettler seit 01.04.2016 kommissarisch
Behördenleiter in Itzehoe.

In seiner Ansprache zum Amtswechsel hob der Minister Studt hervor:
„Thomas Schettler hat insgesamt als Führungskraft, als ehemaliger
Leiter der IT Abteilung im Landespolizeiamt und einer von drei
Leitern der BAO-Flüchtlinge Organisationstalent und Kollegialität
bewiesen und herausragende und zuverlässige Arbeit geleistet. Ich
vertraue ihm daher sehr gerne die Führung der Polizeidirektion
Itzehoe.“

Der Leitende Polizeidirektor Thomas Schettler führte in seiner
Antrittsrede an: „Ich freue mich auf die neue Aufgabe und lege großen
Wert auf die Zusammenarbeit mit den Führungskräften der
Polizeidirektion. So wappnen wir uns gemeinsam, mit den Kolleginnen
und Kollegen auf den Revieren und Stationen, die schwierigen Aufgaben
der polizeilichen Arbeit zu bewältigen.“

Zur Person Thomas Schettler: LPD Schettler ist 58 Jahre alt, trat
nach der Mittleren Reife 1974 in den mittleren Vollzugsdienst der
Landespolizei ein und stieg 1982 in den gehoben und 1995 in den
höheren Dienst der Landespolizei auf. Er war u.a. Leiter des
Polizeireviers in Norderstedt, leitete die Führungsgruppen der
damaligen Polizeiinspektion Lübeck und der Polizeidirektion
Schleswig-Holstein Süd und war von 2001 bis 2005 Polizeichef in
Neumünster, bevor er zunächst die Leitung des Führungsstabes der
Polizeidirektion Kiel und zuletzt die Leitung der Abteilung 2 im
Landespolizeiamt (IT-Management der Landespolizei) inne hatte. Herr
Schettler war neben den leitenden Polizeidirektoren Joachim Gutt und
Heiko Hüttmann einer der drei Leiter der „BAO Flüchtlinge“. Er ist
verheiratet, hat vier Kinder und wohnt im Kreis Segeberg.

Jürgen Börner

Rückfragen bitte an:

Ministerium für Inneres und Bundesangelegenheiten Schleswig-Holstein
Landespolizeiamt Schleswig-Holstein
Mühlenweg 166
24118 Kiel
Telefon: 0431/ 160 61420
E-Mail: pressestelle.kiel.lpa@polizei.landsh.de

Homepage: Landespolizeiamt Schleswig-Holstein | Publiziert durch presseportal.de.