POL-DN: Am Samstagnachmittag ereignete sich auf der Langerweher Straße zwischen den Ortslagen Langerwehe und Weisweiler ein Auffahrunfall, der einen Verletzten und erheblichen Sachschaden einforderte.

Langerwehe (ots) – Verkehrsunfall mit Personenschaden Ein
15-Jähriger aus Eschweiler befuhr die Langerweher Straße gegen 15:45
Uhr mit seinem Motorroller und stellte nach Angaben der zwei hinter
ihm fahrenden Zeugen während der Fahrt seinen rechten Rückspiegel
ein. Dadurch übersah der Rollerfahrer den vor ihm verkehrsbedingt
wartenden Pkw des 49-jährigen Düreners, der sein Auto aufgrund einer
dortigen Baustelle abbremsen musste. Der junge Mann aus Eschweiler
fuhr ungebremst auf den Pkw des Düreners auf und schleuderte dadurch
in den rechtsseitig befindlichen Graben. Er wurde mit einem
Rettungswagen in ein Krankenhaus verbracht. Der geführte Motorroller
des Unfallverursachers musste sichergestellt werden, da technische
Veränderung zur Beschleunigung des Fahrzeugs vorgenommen wurden.
Gegen den Verletzten läuft nun ein Ermittlungsverfahren wegen Fahren
ohne Fahrerlaubnis.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original Content von: Polizei D?ren, übermittelt durch news aktuell

Homepage: Polizei Düren | Publiziert durch presseportal.de.