IM-MV: Sanierung des Vereinsgebäudes MSV Wilhelmsburg Sportminister Lorenz Caffier unterstützt mit 22.500 Euro

Schwerin (ots) – Der Motorsportclub Wilhelmsburg e.V. muss
dringend sein Vereinsgebäude sanieren. „Städte und Gemeinden, die
ihre Sportstätten pflegen und modernisieren, fördern nicht nur den
Sport im Allgemeinen, sondern auch die ehrenamtliche Arbeit der
örtlichen Vereine“, sagte Sportminister Lorenz Caffier bei seinem
Besuch in Wilhelmsburg. „Vereinshäuser gehören wie Sportplätze oder
Sporthallen zu einer attraktiven kommunalen Infrastruktur. Deshalb
unterstütze ich auch das Vorhaben.“ Dafür hat der Minister dem
Bürgermeister der Gemeinde Herrn Ulf Wrase einen Fördermittelbescheid
in Höhe von rund 22.500 Euro aus Mitteln zur Förderung des
Sportstättenbaus übergeben. „Wir leisten damit einen kleinen Beitrag
dazu, dass das Vereinsleben hier weiter pulsiert.“

Der MSC Wilhelmsburg hat im Laufe der Jahre schon viele
Veranstaltungen auf Landes- und Bundesebene auf die Beine gestellt
und damit den Motorsport in der Region voran gebracht.

Das Vereinsgebäude mit Garage, Lager, Werkstatt und Kulturraum
wird bereits seit 1975 genutzt. Dach, Fenster, Haustüren und Fassade
müssen dringend erneuert werden.

Nach der Sportstättenförderrichtlinie stellt das Ministerium für
Inneres und Sport im Jahr 2016 für Investitionen in den kommunalen
und vereinseigenen Sportstättenbau sowie für den Sportstättenbau im
Spitzensport rund 6,7 Mio. Euro zur Verfügung. Diese Fördersumme für
den Neubau bzw. die Instandsetzung von Sportstätten setzt sich aus
Sportfördermitteln des Landes sowie Finanzmitteln des Bundes und der
EU zusammen. Die Palette der geförderten Bauvorhaben im Jahr 2016 ist
breit und umfasst neben klassischen Sporthallen und Sportplätzen auch
multifunktionale Freizeit- und Sportanlagen.

Rückfragen bitte an:

Ministerium für Inneres und Sport Mecklenburg-Vorpommern
Pressestelle
Michael Teich
Telefon: 0385/588-2008
E-Mail: michael.teich@im.mv-regierung.de
http://www.regierung-mv.de

Original Content von: Ministerium f?r Inneres und Sport Mecklenburg-Vorpommern, übermittelt durch news aktuell

Homepage: Ministerium für Inneres und Sport Mecklenburg-Vorpommern | Publiziert durch presseportal.de.