POL-ST: Rheine, Einbrüche gemeldet

Rheine (ots) – In ein Wohnhaus an der Görresstraße ist in der Zeit
zwischen dem 25. Juli und dem 09. August eingebrochen worden. Aus dem
Gebäude entwendeten die Täter Diebesgut im Wert von mehreren Tausend
Euro. Zur Beute gehörten Bargeld und Goldschmuck. Die Polizei sucht
hier Zeugen, die im Tatzeitraum auf verdächtige Personen oder
Fahrzeuge aufmerksam geworden sind. In der Nacht zum Montag
(10.08.2015), nach 20.00 Uhr, sind Diebe in die Kellerräume eines
Mehrfamilienhauses am Klopstockweg eingestiegen. Aus den Räumen
entwendeten sie ein Curtis Damenrad, sowie zahlreiche
Angelsportartikel und Haushaltsgegenstände, unter anderem mehrere
Kochtöpfe. Auch hier liegt der Wert des Diebgutes bei mehreren
Tausend Euro. Am Samstag, in der Zeit zwischen 03.45 Uhr und 08.00
Uhr, waren Einbrecher an der Esperlohstraße unterwegs. Die Diebe
verschafften sich Zugang zu einem Einfamilienhaus und durchsuchten in
allen Räumen die Schränke. Es konnte nicht unmittelbar gesagt werden,
was die Einbrecher erbeutet haben. An der Gravenhorster Straße
gelangten Diebe auf dem Gelände der ehemaligen Buswehrkaserne in
einen Lagerraum. Ein Zeuge sah noch zwei männliche Täter, die am
Sonntagnachmittag, gegen 15.45 Uhr, von dem Gebäude aus flüchteten.
Nach ersten Erkenntnissen erbeuteten sie eine Gitarre aus dem Raum
des Gitarrenensembles. Die Polizei bittet um Hinweise in allen
Fällen, Telefon 05971/938-4215.

Rückfragen bitte an:

Polizei Steinfurt
Pressestelle
Telefon: 02551 152200

Homepage: Polizei Steinfurt | Publiziert durch presseportal.de.