IM-MV: Steganlage des Rostocker Segelvereins Citybootshafen e.V. wird erweitert/ 75.300 Euro Fördermittel werden bereitgestellt

Schwerin (ots) – Der Rostocker Segelverein Citybootshafen e.V. hat
seinen Sitz an der Unterwarnow im Rostocker Stadtteil Gehlsdorf,
direkt gegenüber dem Stadthafen. Der Verein will seine Steganlage
erweitern, um mehr Liegeplätze zu bekommen und als Wellenschutz für
die bereits vorhandenen Liegeplätze. Als Wellenbrecher sind
Betonschwimmstege vorgesehen.

Das Ministerium für Inneres und Sport unterstützt den Verein bei
dem Vorhaben und stellt 75.300 Euro aus Mitteln zur Förderung des
Sportstättenbaus bereit. „Der Verein kann auf eine lange Tradition
zurückblicken und sich über steigende Mitgliederzahlen freuen. Neben
dem Spaß am Segelsport und einem aktiven Vereinsleben spielt auch die
Kinder- und Jugendarbeit hier eine wichtige Rolle“ lobte Minister
Lorenz Caffier heute in Rostock das Engagement des Vereins.

Rückfragen bitte an:

Ministerium für Inneres und Sport Mecklenburg-Vorpommern
Pressestelle
Marion Schlender
Telefon: 0385/588-2003
E-Mail: marion.schlender@im.mv-regierung.de
http://www.regierung-mv.de

Homepage: Ministerium für Inneres und Sport Mecklenburg-Vorpommern | Publiziert durch presseportal.de.