BPOLD-KO: Die Bundespolizeidirektion Koblenz twittert jetzt auf @bpol_koblenz

@bpol_koblenz - Foto: © Bundespolizeidirektion Koblenz

Hessen, Rheinland-Pfalz, Saarland (ots) –

Ab heute twittert die Bundespolizeidirektion Koblenz, unter
@bpol_koblenz, für die Bundespolizei in Hessen (ausgenommen Flughafen
Frankfurt am Main), Rheinland-Pfalz und dem Saarland.

Wir werden über Twitter insbesondere aktuelle bundespolizeiliche
Anlässe, Präventionshinweise und Informationen zu Veranstaltungen
veröffentlichen.

Wir twittern im Rahmen der allgemeinen Geschäftszeiten und bei
besonderen polizeilichen Einsätzen. Ein ständiges Monitoring des
Accounts erfolgt nicht. Notrufe sind unter der Telefonnummer 110
abzusetzen. Anzeigen und Hinweise werden nicht über Twitter
angenommen.

Für die Tweets zeigen sich verantwortlich:

Bundespolizeidirektion Koblenz:

Joachim Seide *js

Michelle Roloff-Dwersteg *mrd

Andreas Barner *ab

Bundespolizeiinspektion Bexbach:

Dieter Schwan *ds

Jürgen Glaub *jg

Bundespolizeiinspektion Frankfurt/Main:

Ralf Ströher *rs

Bundespolizeiinspektion Kaiserslautern:

Stefan Heina *sh

Anja Kempf *ak

Bundespolizeiinspektion Kassel:

Klaus Arend *ka

Peter Dittel *pd

Bundespolizeiinspektion Trier:

Stephan Frücht *sf

Stefanie Klein *sk

Aktuell ist die Bundespolizei im Netz wie folgt vertreten:

www.bundespolizei.de

www.komm-zur-bundespolizei.de

Facebook: Bundespolizei Karriere

www.easypass.de

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Koblenz
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Joachim Seide
Telefon: 0261/399-1019
E-Mail: bpold.koblenz@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de
Homepage: Bundespolizeidirektion Koblenz | Publiziert durch presseportal.de.