FW-HH: Feuerwehr Hamburg löscht brennenden Schuppen




Hamburg (ots) – Hamburg-Allermöhe, 18.07.2017, 17.55 Uhr, Feuer
(FEU), Fleetplatz

Ein Augenzeuge informierte die Rettungsleitstelle der Feuerwehr
Hamburg über den Notruf 112, weil er einen brennenden Baum auf einem
benachbarten Grundstück bemerkt hatte. Daraufhin alarmierte ein
Disponent der Rettungsleitstelle die zuständige Löschgruppe der
Berufsfeuerwehr und eine Freiwillige Feuerwehr zur gemeldeten
Einsatzstelle. Der Einsatzleiter erkundete vor Ort einen im Vollbrand
stehenden Schuppen, mit den Maßen fünf mal fünf Meter, angrenzend an
eine Garage. Ein Baum, wie zunächst gemeldet, war nicht betroffen.
Das aus bisher ungeklärter Ursache entstandene Feuer konnte von einem
Trupp unter umluftunabhängigem Atemschutz mit einem C-Rohr schnell
gelöscht werden. Nach Abschluss der Löscharbeiten wurde die
Einsatzstelle der Polizei für weitere Ermittlung übergeben. Die
Feuerwehr Hamburg war mit insgesamt 16 Einsatzkräften der Feuer- und
Rettungswache Bergedorf und der Freiwilligen Feuerwehr Nettelnburg
vor Ort im Einsatz.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Hamburg
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Torsten Wesselly
Telefon: 040/42851-4023
E-Mail: presse@feuerwehr.hamburg.de
http://www.feuerwehr.hamburg.de

Original-Content von: Feuerwehr Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Homepage: Feuerwehr Hamburg | Publiziert durch presseportal.de.




Kommentar verfassen