FW-BN: Wohnungsbrand in Tannenbusch – Rauchentwicklung durch aufmerksame Handwerker entdeckt

Symbolbild (c) Feuerwehr Bonn - Foto: © Feuerwehr Bonn



Bonn (ots) –

Bonn-Tannenbusch, Hohe Straße, 17.07.2017, 10:01 Uhr – Am
Montagmorgen (17.07.2017) meldeten an einem Gebäude arbeitende
Handwerker eine Rauchentwicklung aus einer Wohnung im zweiten
Obergeschoss. Bei Eintreffen der ersten Rettungskräfte, war der
Zugang zur Wohnung aufgrund der Verrauchung nur unter Atemschutz
möglich. Der sich noch in der Wohnung befindliche Bewohner wurde
durch Kräfte der Feuerwehr auf den rauchfreien Balkon geführt und
dort betreut. Parallel wurde die Wohnungseingangstür gewaltsam
geöffnet und die Wohnung mittels Elektrolüfter vom Balkon aus ins
Freie entraucht. Die Drehleiter wurde vorsorglich in Stellung
gebracht. Da Gegenstände in der Küche gebrannt hatten, wurde diese
mittels Wärmebildkamera kontrolliert. Für die Feuerwehr und den
Rettungsdienst war der Einsatz gegen 11:20 Uhr beendet. Im Einsatz
waren 21 Einsatzkräfte der Feuerwachen 1 und 2 der Berufsfeuerwehr,
des Rettungsdienstes sowie des Führungsdienstes.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Bonn
Führungsdienst
Sebastian Sedlacek
Telefon: +49 228 7170
www.bonn.de/@feuerwehr-und-rettungsdienst

Original-Content von: Feuerwehr Bonn, übermittelt durch news aktuell
Homepage: Feuerwehr Bonn | Publiziert durch presseportal.de.




Kommentar verfassen