FW-HH: Nach Verkehrsunfall mit zwei PKW, Feuerwehr Hamburg versorgt drei Verletzte




Hamburg (ots) – Hamburg Hamm-Mitte, Notfall mit Notarzteinsatz und
technischer Hilfeleistung für mehrere Verletzte (NOTF5HNA),
18.06.2017, 15:45 Uhr, Rückerweg/Eiffestraße

Die Rettungsleitstelle der Feuerwehr Hamburg wurde zu einem
Verkehrsunfall zwischen zwei PKW alarmiert. Da aufgrund der Meldung
von 5 verletzten Personen ausgegangen wurde, entsendete die
Rettungsleitstelle 5 Rettungswagen, ein Notarzteinsatzfahrzeug und
ein Hamburger Löschfahrzeug der Berufsfeuerwehr zur Einsatzstelle.
Vor Ort wurden insgesamt drei verletzte Frauen, die sich in den
verunfallten PKW befanden, durch die Notfallsanitäter der Feuerwehr
Hamburg versorgt. Die PKW-Insassen wurden mit Verletzungen im
Brustbereich in Krankenhäuser befördert. Die Unfallursache wird durch
die Polizei ermittelt.

Eingesetzte Kräfte: 1 Hamburger Löschfahrzeug der Berufsfeuerwehr,
5 Rettungswagen, 1 Notarzteinsatzfahrzeug, insgesamt 18 Einsatzkräfte

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Hamburg
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Jan Ole Unger
Telefon: 040/42851-4022
E-Mail: presse@feuerwehr.hamburg.de
http://www.feuerwehr.hamburg.de

Original-Content von: Feuerwehr Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Homepage: Feuerwehr Hamburg | Publiziert durch presseportal.de.




Kommentar verfassen