POL-DU: Rheinhausen: Rollerfahrer nach Verkehrsunfall ins Krankenhaus




Duisburg (ots) – Am Freitagnachmittag (19. Mai) um kurz vor 16 Uhr
ist ein Rollerfahrer (55) bei einem Verkehrsunfall so schwer verletzt
worden, dass er mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus kam. Der Mann
musste stationär versorgt werden. Der 55-Jährige war auf der Moerser
Straße gefahren. Ein entgegenkommender Fahrer eines Paketdienstes
wollte links in die Römerstraße abbiegen und übersah den
Zweiradfahrer. Es kam zum Zusammenstoß und der Rollerfahrer stürzte.
Für die Unfallaufnahme sperrte die Polizei die Moerser Straße aus
Richtung Rheinhausen bis 16 Uhr. Das Kleinkraftrad stellten die
Beamten sicher, das sich der Verletzte nicht kümmern konnte.

Rückfragen bitte an:

Polizei Duisburg
– Pressestelle –
Polizeipräsidium Duisburg
Telefon: 0203/2801046
Fax: 0203/2801049

Original-Content von: Polizei Duisburg, übermittelt durch news aktuell

Homepage: Polizei Duisburg | Publiziert durch presseportal.de.




Kommentar verfassen