FW-DO: 18.05.2017 – Feuer im Hafen Brennt Kohle im Hardenberghafen




Dortmund (ots) –

Gestern Abend um 18:46 Uhr wurde die Feuerwehr in den Dortmunder
Hafen gerufen. Über einer Kohlenhalde war weißer Rauch zu sehen,
ausserdem konnte der Anrufer Brandgeruch wahrnehmen.Die
Feuerwehrleitstelle alarmierte den Löschzug der Feuerwache in Eving
zur angegebenen Einsatzstelle in den Hardenberghafen. Die
ersteintreffenden Kräfte konnten die Rauchentwicklung auf einer
Fläche von 5 m² bestätigen. Der betroffene Bereich wurde mit einer
Wärmbildkamera überprüft. Um erfolgreiche Löschmaßnahmen durchführen
zu können wurde über die Fa. Renus ein Kranführer hinzugerufen um den
glühenden Kohleberg abzutragen. Parallel wurde das Löschboot zur
Einsatzstelle beordert. Nachdem der Kranführer die Kohle aus dem
Haufen an einer freien Stelle abgelegt hatte konnte die Besatzung des
Löschbootes dies problemlos ablöschen. Vor der Landseite wurde der
Erfolg der Löschmaßnahmen weiter mit der Wärmebildkamera
kontrolliert. Um 20:30 Uhr waren die Maßnahmen der Feuerwehr beendet
und die Einsatzstelle wurde an den Mitarbeiter der Fa. Renuns
übergeben. Die Feuerwehr war mit insgesamt 22 Einsatzkräfen der
Feuerwache 2 (Eving) vor Ort. Verletzt wurde niemand.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Dortmund
Pressestelle
Andreas Pisarski
Telefon: (0231) 845 – 5000
E-Mail: 37pressestelle@stadtdo.de
www.feuerwehr.dortmund.de

Original-Content von: Feuerwehr Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Homepage: Feuerwehr Dortmund | Publiziert durch presseportal.de.




Kommentar verfassen