FW-EN: Ausgelöster Rauchmelder Hagelsiepenweg 12




Schwelm (ots) – Am Donnerstag (18.05.2017) wurde die Feuerwehr um
13:11 Uhr in den Hagelsiepenweg alarmiert. Dort hatte in einer
Erdgeschosswohnung eines Mehrfamilienwohnhauses ein Rauchmelder
ausgelöst.

Als Einsatzleiter Matthias Jansen an der Einsatzstelle eintraf
konnte er neben dem gut hörbaren Alarmton des Rauchmelders auch
schnell erkennen, dass Rauch aus einem auf Kipp stehenden Fenster
austrat. Sofort liess Jansen einen Rauchschutzvorhang an der
Eingangstür zur Brandwohnung installieren, bevor diese gewaltsam
geöffnet wurde. Danach drangen Einsatzkräfte unter Atemschutz mit
einem C-Rohr in die verrauchte Wohnung vor. In der Küche fanden sie
schnell die Ursache der Rauchentwicklung. Auf einem eingeschalteten
Elektroherd war Essen verbrannt. Der Herd wurde ausgeschaltet und der
Topf mit dem verbrannten Essen ins Freie gebracht. Im Anschluss wurde
die Wohnung quergelüftet und dann an die zwischenzeitlich
eingetroffene Mieterin übergeben.

Feuerwehr und Rettungsdienst waren mit 11 Einsatzkräften und 4
Fahrzeugen vor Ort. Eingesetzt waren ehrenamtliche Einsatzkräfte der
Tagesmelderschleife sowie der Löschzüge Stadt und Winterberg sowie
die hauptamtliche Wachbesatzung. Der Einsatz konnte gegen 14:20 Uhr
beendet werden.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Schwelm
über Einsatzzentrale erreichbar
Telefon: 02336 916800
E-Mail: feuerwehr@schwelm.de
www.feuerwehr-schwelm.de

Original-Content von: Feuerwehr Schwelm, übermittelt durch news aktuell

Homepage: Feuerwehr Schwelm | Publiziert durch presseportal.de.




Kommentar verfassen