FW Witten: Rauchentwicklung durch angebranntes Essen

Der Löschzug der Feuerwehr an der Heilenstraße - Foto: © Feuerwehr Witten



Witten (ots) –

Gegen 13:25 Uhr rückten die Berufsfeuerwehr und die Löscheinheit
Altstadt in die Heilenstraße aus, da dort ein Wohnungsbrand gemeldet
war. Zum Glück handelte es sich nur angebranntes Essen in einer
Pfanne, es wurde niemand verletzt.

Nachdem die Einsatzkräfte eingetroffen waren, wurde ein Trupp mit
Atemschutzgeräten in die Wohnung geschickt und die Drehleiter wurde
in Stellung gebracht. So konnte schnell erkundet werden, dass es sich
um eine rauchende Pfanne handelte, wobei sich niemand in der Wohnung
befand.

Die Wohnung wurde lediglich quergelüftet, die Schläuche mussten
nicht ausgerollt werden. Nach einer Viertelstunde rückten die
Einsatzkräfte wieder ab.

Feuerwehr Witten
U.Gehrke
Pressestelle
Telefon: 02302 9230
E-Mail: feuerwehr@stadt-witten.de
http://www.witten.de/

Original-Content von: Feuerwehr Witten, übermittelt durch news aktuell
Homepage: Feuerwehr Witten | Publiziert durch presseportal.de.




Kommentar verfassen